top of page
Suche
  • AutorenbildMichelle

Römersalat - eine Vitamin C Bombe

Aktualisiert: 6. Mai 2020

Wenn man an Vitamin C denkt kommen einem als erstes Orangen oder Zitronen, aber keinesfalls an Salat. Dabei ist der Römersalat eine wahre Vitamin C Bombe. Obwohl er aus 92% Wasser besteht enthält er 24 Milligramm pro 100 Gramm und somit mehr als alle anderen Salate. Eine Art wie man den Römersalat zubereiten kann ist in Form des sogenannten "Caesar Salad". Hier folgt das Rezept für 4 Personen.


Zutaten:


Für den Salat:

- 1 Kopf Römersalat

- 50 g Parmesan

- 3 Scheiben Toastbrot

- 1 Knoblauchzehe

- Hähnchenbrust

- Cocktailtomaten

- Öl zum Braten

Für die Sauce:

- 1 Ei (roh)

- 3 Knoblauchzehen

- 4 Sardellenfilets (aus dem Glas)

- 2 TL Dijonsenf

- 1/2 Zitrone (Saft)

- 150 ml Öl (kein Olivenöl!)

- Pfeffer


Zubereitung:


Den Römersalat waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Tomaten ebenfalls waschen und in gleiche Hälften schneiden.

Für die Sauce alle Zutaten außer dem Öl in einen hohen Becher geben und mit dem Pürierstab zerkleinern, dann das Öl langsam dazugeben bis eine homogene Masse entstanden ist. Das Toastbrot in Würfel schneiden und mit ein wenig Öl und dem gestückelten Knoblauch zu krossen Croutons braten. Die Hähnchenbrust in Streifen schneiden und in dem restlichen Öl scharf anbraten.

Die Sauce über den Salat geben, alles gut vermischen und den Salat mit reichlich Parmesan, Hähnchenbruststreifen und Croutons bestreuen.


Wir wünschen Ihnen guten Appetit!


80 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page