top of page
Suche
  • AutorenbildMichelle

Frischer Apfelkuchen für den Frühling

Aktualisiert: 6. Mai 2020

Meistens isst man Apfelkuchen im Spätsommer oder im Herbst. Oder man verbindet den Apfel mit weihnachtlichen Aromen wie Zimt. Aber Apfelkuchen kann auch frisch und leicht sein. Im Folgenden gibt es ein Rezept für einen frühlingshaft-leichten Apfelkuchen.


Zutaten:


Für den Teig:

- 150 g Butter oder Margarine

- 125 g Zucker

- 5 Eier

- 125 g Haselnüsse gemahlen

- 2 TL Backpulver

- 50 g Mehl

Für den Belag:

- 800 g Äpfel

- 1/2 Tasse Zucker

- Saft aus 1 Zitrone

- 2 Becher Sahne (je 200 g)


Aus Butter, 125 g Zucker, 3 Eier, Nüssen, Mehl und Backpulver einen Rührteig zusammenrühren und bei 160 Grad Umluft/Heißluft ca. 30 Minuten backen.


Die Äpfel reiben und mit dem Zucker und den restlichen 2 Eiern, dem Zitronensaft und dem Puddingpulver unter ständigem Rühren einmal richtig aufkochen lassen. Dann die Masse etwas abkühlen lassen und anschließend auf dem ebenfalls ausgekühlten Kuchenboden verteilen. Den ganzen Kuchen dann kühl stellen.


Die Sahne steif schlagen, etwas Vanillezucker hinzugeben und auf dem kalten Kuchen glatt streichen.

Dann in Stücke schneiden und servieren.


Wir wünschen guten Appetit!


166 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page